Sonntagsschule
Die Warnemünder Sonntagsschule wurde 1999 ins Leben gerufen. Gründer und erster Schuldirektor ist Gerhard Lau gewesen. Anlass war die Wiederherstellung der Vogtei, an der er großen Anteil hatte. Es ist das älteste Gebäude in Warnemünde mit einem Dachboden, welcher zu Vorträgen wie geschaffen ist. Es reifte der Gedanke die Geschichte des Ortes von Diedrichshagen bis zur Rostocker Heide an dieser Stelle in einer Vortragsreihe lebendig werden zu lassen. Das erste Wintersemester  1999/2000 fand ein riesiges Echo. Sämtliche Vorträge auf dem Kulturboden der Vogtei waren ausgebucht. Die Eintrittsgelder ermöglichten die Herausgabe der Broschüre „Beiträge zur Geschichte Warnemündes zwischen Diedrichshagen und der Rostocker Heide“. Auch war das nur möglich, weil das ehrenamtliche Auftreten der Referenten, die Bestuhlung,  die Technik, der Kartendruck durch die Tourismuszentrale usw. kostenlos  geleistet wurden. 2014 stand der Kulturboden der Vogtei nicht mehr zur Verfügung. Die Eröffnung des Schuljahres 2014/2015 fand im „Café Ringelnatz” statt. Auch dieses Domizil stieß sehr schnell an räumliche Grenzen. Die ab dem Jahr 2015 genutzte Räumlichkeit im Hotel am Alten Strom bietet Platz für bis zu 100 Zuhörer und ist ein würdiges neues „Klassenzimmer“. Seit dem Schuljahr 2015/2016 führt Hartmut Voß als neuer „Schulleiter“ gemeinsam mit Torsten Linke das Werk von Gerhard Lau fort. Das Anliegen der Sonntagsschule hat sich jedoch ein wenig weiterentwickelt. Es besteht nunmehr darin, interessierten „Schülern“ in heiter vergnüglicher und wissenswerter Weise Vorträge zur Geschichte, Wissenschaft und zum geistig kulturellen Leben Warnemündes, der Hansestadt Rostock und ihrer  Umgebung, zu präsentieren.  Warnemünde, Januar 2017
1. März 2008, Schuldirektor Gerhard Lau stellt den Gästen Carmen Rottmann (Museologin des Heimatmuseums Warnemünde) vor. 1. März 2008, auf dem Kulturboden der Vogtei
4. Oktober 2014, Eröffnung der Sonntagsschule im "Cafe Ringelnatz".
4. Oktober 2014, Eröffnung der Sonntagsschule im "Cafe Ringelnatz".
5. September 2015, Eröffnung der Sonntagsschule im Veranstaltungsraum vom "Hotel am Alten Strom".
5. September 2015, Eröffnung der Sonntagsschule im Veranstaltungsraum vom "Hotel am Alten Strom".
5. September 2015, Schuldirektor a.D. Gerhard Lau (l.) und Schuldirektor Dr. Hartmut Voß (r.)
5. September 2015, Schuldirektor a.D. Gerhard Lau (l.) und Schuldirektor Dr. Hartmut Voß (r.)
Warnemünder Sonntagsschule seit 1999
1. März 2008, Schuldirektor Gerhard Lau stellt den Gästen Carmen Rottmann (Museologin des Heimatmuseums Warnemünde) vor.
1. März 2008, auf dem Kulturboden der Vogtei.